Wanderweg „Alte Wasserlinie” (12,7 km)

Die Alte Holländische Wasserlinie, die durch die beiden Wiericken und den Polder Lange Weide dazwischen gebildet wird, wurde im Katastrophenjahr 1672 auf Initiative von Wilhelm III. errichtet. Laut Überlieferung beaufsichtigte er als junger Mann von 21 Jahren persönlich die Arbeiten von Hof Knodsenburg auf der anderen Rheinseite aus. Als sich die Wasserlinie bewähren musste, offenbarte der strenge Frost ihre Schwäche und die niederländischen Feldherren flüchteten. Das kostete Colonel Pain-et-vin buchstäblich den Kopf: Als Sündenbock wurde er in Alphen enthauptet.

  • Startpunkt: Dorpshuis Custwijc, Driebruggen
  • Länge: 12,7 km
  • Dauer: 3 bis 4 Stunden
  • Nicht befestigtes Gelände: 50 %
  • Route: Klicken Sie hier

Startpunkt

Kontakt

Wanderweg „Alte Wasserlinie” (12,7 km)
  • Startpunt Dorpshuis Custwijc, Driebruggen (Laageind 1)
logo-BBR

Das Leben ist hier außergewöhnlich schön! In unserer Gemeinde finden Sie Ruhe und Weite. Um uns herum herrscht der Trubel der Randstad, aber in unseren Dörfern finden Sie die Ruhe des Landlebens. Bodegraven-Reeuwijk hat ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten, gemütliche Einkaufsstraßen und ausgezeichnete Gastronomiebetriebe. Unsere Dörfer haben ihren ganz eigenen Charakter. Zusammenleben bedeutet hier wirklich noch „zusammen leben“. Man fühlt sich hier einfach zu Hause.

© 2018 Buitengewoon Bodegraven-Reeuwijk